Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
JULI
11.07.2018 Für das Bundeschampionat
des sechsjährigen Springponys hat sich Johannes Munk mit Morton qualifiziert. Beim Landesturnier in Verden belohnten die Richter den Ritt mit der entsprechenden Note in der Ponyspringpferdeprüfung der Kl. L. Wir gratulieren. Die Platzierung fand auf Grund des regnerischen Wetters in der Reithalle statt.
Johannes Verden
08.07.2018 Emma Wiedenhöft ist Landesmeisterin.
In Holzerode gelang der jungen Amazone vom Mönchehof der Sprung ganz oben aufs Treppchen in der Pony Vielseitigkeitswertung. Mit ihrem Bobby legte Emma mit einer 8,0 eine gute Grundlage für den späteren Erfolg. Einen Fehler im Springen konnte Emma verkraften, da sie im Gelände eine blitzsaubere Runde in der Zeit hinlegte. Mit dem Gesamtergebnis von 34 Punkten langte es dann zu Meisterschaft. Wir freuen und gratulieren herzlich dem ganzen Team. Emma auf Bobby mit ihrer Mutter Steffi und Tante Katja
Emma Teamfoto
08.07.2018 In Springe waren Carolin Baule
und Magnus Bäte gut unterwegs. Magnus wurde mit Sakkalolo dritter im Stilspringen der Kl. L. Zusätzlich wurde Magnus mit einem Sonderehrenpreis für seinen Umgang mit dem Pferd auf dem Vorbereitungsplatz und im Springparcours ausgezeichnet. Im M*-Punktespringen sicherte sich Carolin Baule (im Bild links) mit Valpolicella den dritten Platz, Magnus konnte sich hier mit Contalia ebenfalls platzieren.
Carolin Springe
08.07.2018 Am Ende war es Platz acht
mit der Mannschaft Hannover I im Kampf um die Goldene Schärpe der Ponyreiter. Johannes hat Morton im Gelände und im Springen gute Leistungen gezeigt, aber irgendwie war für die hannoverschen Reiterinnen und Reiter in diesem Jahr nicht mehr drin.

07.07.2018 Beim Reitturnier in Springe
wurde Carolin Baule mit der fünfjährigen Ilse (Inliner-Stolzenberg) fünfte in einer Springpferdeprüfung der Kl. A.(Archivbild) Schon gestern hatte Antonia Neuburg einige Schleifen erreicht, so unter anderem mit dem vierjährigen braunen Wallach Glam of India (Gem of India - -Cassini II) als dritter in einer Springpferdeprüfung der Kl. A. Die Dressurreiter vom Mönchehof waren in Heitlingen unterwegs. So konnten sich Fabienne Sell mit ihrem braunen Wallach Darwin (Duisenberg-Lauries Crusador) und Lara Preuß mit ihrem Fuchspony Nelson gleich zweimal in A-Dressuren platzieren.
Ilse
06.07.2018 Nicht ganz zufrieden dürfte
Johannes heute mit seinem Dressurergebnis sein. Sein Fuchswallach Morton bekam zweimal große Augen als es in der Dressuraufgabe an den Richtern vorbei gehen sollte und scheute zweimal. Dafür wurden die Beiden mit 5,2 echt abgestraft, da ansonsten der Rest ordentlich war. Die 10,0 für die Theorie, war natürlich nur ein schwacher Trost.

05.07.2018 Heute Vormittag begann für
Johannes Munk mit seiner Mutter Ute die Anreise zur Goldenen Schärpe der Ponyreiter. Veranstaltungsort ist in Lauterbach-Sickendorf in Hessen. Mit seinem Pony Morton wurde Johannes vom Landestrainer Klaus Erhorn für dieses Event nominiert. Wir wünschen eine gute Anreise und drücken die Daumen für Johannes bei diesem Sportereignis. Morgen steht die Theorie, der Sporttest und die Dressur auf dem Programm. (Archivbild von Johannes und Morton)
Johannes
01.07.2018 Cool Kea und herzlichen Glückwunsch
vom Mönchehof. Die vierzehnjährige Amazone brachte ihr Ergebnis von Freitag und Sonnabend am heutigen Sonntag souverän nach Hause und wurde mit New Luck fünfte in der Einzelwertung zur Goldenen Schärpe. Mit der Mannschaft belegte Kea um den Sieger in der Einzelwertung Tom Meier mit Amara den zweiten Platz unter 22 Ländermannschaften.
New Luck und Kea
JUNI
30.06.2018 In Grawinkel (Thüringen) findet an
diesem Wochenende die Austragung um die Goldene Schärpe zu Pferde statt. Mit dabei ist Kea Grabasch, seit letztem Oktober im Sattel von New Luck (Newcomer-Gralsritter). Und Kea, die vierzehnjährige Amazone aus dem Stall von Christin Tidow in Springe ist gut unterwegs. Mit einer 7,8 beendete sie die Dressur, eine 10,0 in der Theorie brachte auch Punkte. Im Gelände rief das Paar dann ein Topleistung ab und wurde mit der Wertnote 8,7 belohnt. Damit liegt Kea in der Einzelwertung vor dem abschließendem Vormustern und Springen am morgigen Sonntag auf Rang fünf in der Einzelwertung und mit der Mannschaft Hannover I auf dem zweiten Platz in der Länderwertung. Im Bild New Luck mit Blick aus seiner ehemaligne Box auf dem Mönchehof, erinnert er stark an seinen kürzlich eingegangenen Vater Newcomer.
New Luck
24.06.2018 Auch heute gab es gute
Platzierungen. In Nienburg wurde Magnus Bäte fünfter mit Contalia im M*-Stilspringen. Rainer Koch hatte in Osterwald gesattelt. Zweiter mit Scarlett im A**-Springen mit steigenden Anforderungen. Mit Andante erreichte er in diesem Springen Platz vier. Im Oldie Cup Springen wurde der Reiter vom Mönchehof wieder zweiter mit Scarlett vor Stallkollegin Vivi-Ann Brinkmann, die Acanto gesattelt hatte. Mit einem vierten Platz im A*-Springen nach Fehler und Zeit rundete Nora Rudnick mit Norano ein gelungenes Turnierwochenende der Reiterinnen und Reiter vom Mönchehof ab.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv