Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
JUNI
13.06. Im Alter von zwölf Jahren
mussten wir heute leider unsere Jack Russel Hündin Krümel einschläfern lassen. Krümel, hier im Bild mit Stallgefährtin Nelly hat uns immer große Freude bereitet. Es wird etwas fehlen auf dem Hof.
Krümel
10.06. Eine zweiten Platz gab
es heute noch in Hellendorf, Agnetha Leifheit erreichte diese Platzierung mit ihrer Hrabina in der A**-Dressur in Hellendorf.
dete
09.06. Große Freude bei
Lara Preuß. Nach langer Turnierpause, die Lara aufgrund eines bitterbösen Unfalls mit Pferd hatte einlegen müssen, heute nun das Comeback in Hellendorf. Mit ihrem Pony Nelson wurde die junge Amazone, die im November ihr Quartier auf dem Mönchehof bezogen hat vierte in einer E-Dressur. Aus dem Springlager kommend, darf Lara (im Bild mit Nelson) auf Anraten der Ärzte nur noch Dressur reiten und es freuen sich alle hier, das der Einstieg gelungen ist. In Schamerloh wurde Carolin Baule elfte im L-Springen mit steigenden Anforderungen. Im M*-Stilspringen qualifizierte sich Caro mit Valpolicella für das Stechen des zu platzierenden Viertels und wurde am Ende achte.
Lara
08.06. Drei Schleifen für junge Pferde
gab es heute zum Auftakt in das Turnierwochenende. In Müden an der Aller ritt Antonia Neuburg den vierjährigen Glem of India (Gem of India-Cassini II) zu seiner ersten Platzierung in einer Springpferdeprüfung der Kl. A. Sie wurde siebte, dies war auch der Platz in der Springpferdeprüfung der Kl. L mit Daily la Mere. Erstmals saß Antonia im Sattel der fünfjährigen Oldenburger Stute (v. Diarado-Chicos Boy), die ihr vor ein paar Tagen zum Reiten zur Verfügung gestellt wurde. Sechster wurde Christoph Reich mit Dicasto in der Springpferdeprüfung der Kl. A in Schamerloh. Es war ebenfalls die erste Platzierung für den vierjährigen braunen Wallach vom Diarado-Cassini II.

06.06. Heute wurden die Nominierungen
für die diesjährige Veranstaltung der Goldenen Schärpe ausgesprochen. Für die Ponyreiter findet dieser Wettbewerb in Lauterbach-Sickendorf/Hessen, vom 06. bis 08. Juli statt. Vom Mönchehof dabei ist Johannes Munk mit seinem Pony Morton D.. Mit dabei auch zwei ehemalige Ponys vom Mönchehof. Sammy Joe mit Reiterin Nike Meier und Valencia D.C. mit Reiter Johannes Rodt wurden ebenfalls in das Team von Landetrainer Claus Erhorn berufen. Für die Schärpe zu Pferde wurde ebenfalls ein ehemaliges Pferd vom Mönchehof nominiert. Kea Grabasch und New Luck schafften gleich in ihrer ersten Saison den Sprung ins Team des PSV Hannover. Geritten wird ab dem 29.06. in Crawinkel/Thüringen.

02.06. Antonia Neuburg gewinnt in
Schillerslage ihr erstes S-Springen. Mit ihrem Paradepferd Prestige gewann Antonia mit einer Traumrunde das Zweiphasenspringen der Kl. S**.! Danach war großer Bahnhof für Antonia angesagt. Die Siegerehrung war vom Veranstalter stilvoll ausgerichtet und natürlich wollten alle die vor Ort waren gratulieren. Wir freuen uns mit der jungen Springreiterin vom Mönchehof und gratulieren natürlich auch herzlich.
Antonia Schillerslage
MAI
27.05. In Stadthagen stand eine
Qualifikationsprüfung für den diesjährigen Oldiecup auf dem Programm. Rainer Koch konnte beide Pferde fehlerfrei über den Parcours reiten und wurde am Ende mit Scarlett dritter und mit Andante fünfter. Platz fünf war auch das Ergebnis von Martha Diemert mit Dawina im heutigen E-Stilspringen. Bei soviel fünften Plätzen steuerte auch Vivi-Ann Brinkmann eine rote Schleife zum Tagesergebnis dazu. Gesattelt hatte die Amazone ihren Acanto in Burgdorf im A**-Springen. Auch Julia Primke hatte in Burgdorf gesattelt, mit Rischeljö gab es eine grüne Schleife in der E-Dressur. Während die Turnierreiter sich der Hitze aussetzten, ließ es sich auf der Terrasse des Reiterstübchens gut aushalten. Dies nutzten dann auch die Herren der Schöpfung zum fachsimpeln.
Männer
26.05. Zwei zweite Plätze brachte
der heutige Sonnabend in Stadthagen. Emely Bleinroth wurde mit Glücksfee im Stilspringen der Kl. A* auf diesem Rang platziert. Dies gelang ebenso Martha Diemert mit ihrer sechsjährigen Ponystute Dawina im E-Stilspringen. Magnus Bäte wurde mit Contalia fünfter im M*-Springen.

25.05. Auf Gero ist Verlaß.
Mit einer Note von 8,5 platzierte sich Christoph Reich mit dem sechsjährigen Grey Top Sohn an vierter Stelle in Heiligenfelde.

21.05. In Nesselröden krönte
Magnus Bäte ein überaus erfolgreiches Wochenende mit dem Sieg im Stilspringen der Kl. L mit Stechen. Schon nach dem Umlauf mit der besten Stilnote in Front, setzte sich der Juniorenreiter im Stechen mit der besten Zeit durch. Geritten hat er Contalia, die Tochter des Contagio aus einer Mutter vom Chasseur. Auch im anschließenden M*-Springen mit Stechen blieb Magnus fehlerfrei und wurde fünfter. Toll gemacht. Herzlichen Glückwunsch. Damit konnte Magnus es auch ertragen, dass Vivi-Ann Larsson ihn im A**-Springen die Hacken gezeigt hat. Vivi wurde mit Acanto im Punktespringen der KL. A** vierte, Magnus mit Contalia sechster. Vivi wurde zusätzlich fünfte im A**-Springen nach Fehler und Zeit. So nun feiert ordentlich und kommt morgen gut nach Haus. Im Bild Magnus bei der Siegerehrung.
Magnus Nesselröden
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv