Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
APRIL
30.04. Am Brückentag zum
1. Mai standen in Hildesheim die Springpferdeprüfungen auf dem Programm. Carolin Baule sattelte die fünfjährige Ilse (Inliner-Stolzenberg) in zwei Prüfungen der KL. A**. Und mit Erfolg, einmal vierter und einmal fünfter.

29.04. In der Springprüfung der KL. L
lieferten die drei Starter vom Mönchehof heute in Hildesheim blitzsaubere Runden ab. so wurde Magnus Bäte mit Contalia siebte, Carolin Baule mit Valpolicella achte und Sophie Malchau mit Carls Ass elfte. Antonia Neuburg platzierte sich mit Fox Forth Edition in der Stilspringprüfung der KL. M* in Westercelle an zweiter Stellen. Glückwunsch.

28.04. Einen Auftakt nach Maß
in die grüne Saison feierte Laura Bytomski. Mit ihrem Pferd Sky (Satisfaction-Fabriano) gewann die Reiterin vom Mönchehof das Stilspringen der Kl. L souverän mit der Wertnote 8,7. Glückwunsch. Agnetha Leifheit und Hrabina bestätigten ihre gute Form und wurden heute für ihre Vorstellung in der A**-Dressur mit dem vierten Platz belohnt. Antonia Neuburg wurde fünfte im M**-Springen mit Prestige. Und auch Vivi-Ann Brinkmann feierte einen gelungenen Saisonauftakt. Im A*-Springen wurde die Amazone mit ihrem braunen Hosteinerpferd Acanto (Akobat-Ramirado)nach einer zügigen Runde dritte. Aus Hildesheim kehrte Magnus Bäte mit einem fünften Platz in einem L-Springen zurück. Geritten hat er Contalia.

27.04. In einen renomierten Ausbildungs-
und Turnierstall verließ uns heute die zweijährige Baloula (Balou du Rouet - Dollar du Murier). Beim Freispringen und Freilaufen für gut befunden entschied sich die Käuferfamilie für diese Nachwuchshoffnung. Heute war nun die Abholung des Pferdes. Und wie man sehen kann, soll sich die Stute gleich an Turniertransporte gewöhnen und wurde mit dem LKW abgeholt. Wir wünschen der Käuferfamilie viel Glück mit dem Pferd.
Abreise
27.04. Am ersten Tag des
Reitturniers in Westercelle gab es drei Schleifen für die Reiterinnen und Reiter vom Mönchehof. In der Springpferdeprüfung der Kl. L platzierte sich Christoph Reich mit seinem sechsjährigen Gero (Grey Top-Metternich) mit der Wertzahl 8,3 an zweiter Stelle. Stallkollegin Antonia Neuburg wurde sechste. Sie saß im Sattel von Stakkata, einer Stakkato-Quidams Rubin Tochter. In der Dressurprüfung der Kl. A* wurde Agnetha Leifheit mit ihrer Hrabina fünfte und setzte damit ein Lebenszeichen aus unserem Dressurlager.
dete
25.04. Ein nicht alltägliches
Schauspiel konnten wir heute von der Terrasse des Reiterstübchens verfolgen. Wie aus dem nichts, überspannten zwei Regenbögen die Reithalle, Springplatz und Pferdestall. Faszinierend.
Regenbogen
24.04. Kurz vor Mitternacht
brachte New Hope (Newcomer-Don Juan) ihr Fohlen zur Welt. Schon wenige Minuten nach der Geburt, bei der wir ein bisschen helfen mussten, machte sich der braune Hengst auf dem Weg zur Milchbar. Vater des Fohlens ist der englische Vollblüter Duke of Hearts.
Fohlen New Hope
24.04. Der Montagsclub hat am heutigen Tag
zum Dienstagsturnier nach Luhmühlen eingeladen. Antonia Neuburg sattelte im M*-Springen ihren Prestige und Fox Forth Edition, das Pferd ihrer Mutter Claudia. Beide Pferde zeigten sich in guter Verfassung, so wurde Toni mit dem neunjährigen Prestige (Perigeux-Conteur) dritte und mit der zehnjährigen Foxi (For Editon-Accord II) fünfte. Im Zwei-Phasenspringen der Kl. M** sicherte sich Toni den dritten Platz, in diesem Springen hatte sie Prestige gesattelt.

22.04. Schöner Erfolg für Johannes
mit seinem Pony Morton. Nachdem endlich alles gerechnet war, stand fest, dass der junge Reiter vom Mönchehof die Bronzemedaille in der Bezirksmeisterschaft der Ponyreiter errungen hat. Als Bonbon obendrauf, hat er heute den sechsjährigen Fuchswallach in einer Geländepferdeprüfung der Kl. A für das Bundeschampionat in Warendorf qualifiziert. Nun haben wir schon zwei Qualifizierte, denn dieser Erfolg gelang Anfang April schon Emma Wiedenhöft mit ihrem Pony Bobby. In Hamminkel und Luhmühlen holte sich Emma mit 8,2 und 7,8 die Fahrkarte nach Warendorf. Toll. Das Bild zeigt Johannes, rechts im Bild bei der Meisterehrung in Warmeloh.

21.04. Ob er mich wohl wieder erkennt
hatte sich Carolin gefragt, als sie heute das Geländeturnier in Warmeloh besucht hat. Gemeint war New Luck, der neunjährige Schimmelwallach von Newcomer - Gralsritter, den Kea Grabasch aus Springe, seit September letzten Jahres, stolze Eigentümerin des Pferdes hier in der Sichtungsprüfung zur Goldenen Schärpe an den Start brachte. Und Lucky zeigte, das er nichts verlernt hat und legte sich mächtig ins Zeug. Kea hat das toll gemacht, New Luck und die junge Amazone passen einfach super zusammen. So gewannen die Beiden den Geländeritt mit 8,5, im Springen wurden sie mit 8,2 zweite und in der Dressur mit 6,8 siebte. Dies war der Gesamtsieg in der Kombinierten Wertung. Glückwunsch Kea. Auch die Jugendlichen vom Mönchehof zeigten sich mit tollen Leistungen. Herausragend Johannes Munk, der mit 9,0 seine Geländeprüfung der Kl. E gewann. Im Springen wurde Johannes mit seinem Pony Morton sechster. Am Ende war dies Rang fünf in er kombinierten Prüfung ins seiner Abteilung. Martha Diemert holte sich mit Dawina den siebten Platz mit 7,4 in der Springprüfung KL. E. Stallkollegin Emmy Wiedenhöft platzierte ihr Pony Bobby mit 8,2 im A*-Gelände an siebter Stelle. Emely Bleinroth konnte das A*-Springen überzeugend mit der Wernote 8,2 gewinnen. Die gezeigten Leistungen lassen uns auf eine gute Saison hoffen. In Schneeren gab es eine grüne Schleife für Agnetha Leifheit. Mit ihrem Pferd Hrabina war das der Lohn in einer A**-Dressurprüfung Kl. A. Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten.
New Luck
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv