Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
JULI
30.07. Gut unterwegs waren
unsere beiden Vielseitigkeitsreiterinnen. In Harbarnsen waren Emma Wiedenhöft mit ihrem Pony Vive Being und Emely Bleinroth mit ihrem Pferd Goldperle am Start. Samstag morgen konnte Emely zum Auftakt die E-Dressur gewinnen, Emma wurde hier zweite. Nach einem durchwachsenen Springen holten aber beide Reiterinnen im Gelände wertvolle Punkte, so das Emma in der Gesamtwertung der Kombinierten Prüfung vierte und Emely sechste wurde. Sonntag ritt Emma ihren Fuchswallach dann noch auf einen vierten Platz in der Geländepferdeprüfung der Kl. A**. Erwähnenswert noch der vierte Platz von Laura Bytomski im Stilspringen der Kl.L mit Stechen in Brelingen. Geritten hat Laura San Miguel

30.07. In Herford ging ein schönes
Turnierwochenende für Magnus Bäte zu Ende. Mit vielen positiven Eindrücken kehrten die Bätes von der internationalen Veranstaltung zurück. In der Einzelwertung belegte Magnus nach einer Nullrunde mit seinem Pferd Contalia am heutigen Tag Platz neun. In der Teamwertung wurde er mit seinem litauischen Partner Ignas Makarauskas, dem er das Pferd Gatsby zur Verfügung gestellt hatte fünfzehnter.

29.07. Für das Highlight an diesem Turniertag
sorgte Antonia Neuburg in Herford. Nachdem Toni schon am Donnerstag siebte im M**-Springen wurde, ritt sie heute mit ihrem Prestige auf den dritten Platz im S*-Springen mit Stechen. Herzlichen Glückwunsch. Das Bild zeigt die Siegerehrung der Reiterinnen bei der Sektdusche. Magnus Bäte blieb im heutigen Springen null, sein Teamkollege patzte leider zweimal. In der Einzelwertung liegt Magnus im Moment an zehnter Stelle, ob in der Teamwertung noch etwas geht, wird der morgige Sonntag zeigen.
Siegerehrung II
28.07. Vier Jahre waren die beiden
ein tolles Team. Die achtjährige Rappstute Blueberry und Johannes Munk. Mit dem deutschen Reitpony konnte der jetzt 13jährige Johannes viele Erfolge in Kl. E und A feiern. Diese vor allem im Springen, aber auch in der Vielseitigkeit. Der Sieg mit der Mannschaft Hannover bei der Goldenen Schärpe in Saarlouis war dann auch sicherlich ein glanzvoller Abschluss für das Paar. Nun ist Johannes aber für das 142er Pony zu groß geworden. Blueberry verlässt den Mönchehof und wird in Zukunft einer jungen Ponynachwuchsreiterin dienen, der wir an dieser Stelle viel Glück und Erfolg mit der Stute wünschen. Das Bild zeigt Bluey und Johannes kurz vor der Abreise in den neuen Stall.
Abschied
28.07. Nach der feierlichen Eröffnung
gestern Abend im Rathaus von Herford stand heute der Sport im Mittelpunkt. Das Team For Pleasure mit Magnus Bäte auf Contalia und Ignas auf Gatsby kam gut in den Wettkampf und ritten in dem 1,15 Springen beide null. In der Zwischenwertung damit auf Platz sieben. Das Bild zeigt die Siegerehrung.
Siegerehrung
26.07. Heute stand für Magnus und Ignas
das erste Training an. Seinem litauischen Teamkollegen hat Magnus den Schimmelwallach Gatsby zur Verfügung gestellt, er selbst sitzt im Sattel von Contalia. Das erste Training mit Franke Sloothake ist gut gelaufen, so war auch Vater Mathias Bäte zufrieden.
german I
25.07. Ein Turnier der besonderen Art
Die Jugend der Welt trifft sich in Herford - 25. bis 30. Juli 2017. „Friendships not Championships!“: Seit 1999 fasziniert die Idee der German Friendships Nachwuchsreiter aus aller Welt. Jeder deutsche Teilnehmer stellt seinem ausländischen Teampartner ein Pferd zur Verfügung. Die beiden trainieren zusammen und gehen gemeinsam in den sportlichen Wettkampf mit anderen Teams. So werden in sechs Tagen internationales Teamwork und Völkerverständigung gelebt, neue Freunde finden sich, Fremdsprachen werden geübt und gemeinsam die Liebe zum Pferd gefeiert. Für Magnus Bäte ging die Reise heute los. Mit seinen Pferden Gatsby und Contalia nimmt er an diesem Event teil. Gespannt, wer ihm heute Abend als Teampartner zugelost wird. Und es ist der Litauer Ignas Makarauskas,(links im Bild) mit dem Magnus ein Team bei diesem Turnier bilden wird.
German
23.07. So langsam fängt das Wetter
doch an zu nerven. Jeden Tag Regen, dazu oft noch sehr ergiebige Regenfälle, machen schon aus der ein oder anderen Fläche eine Seenlandschaft. So auch der eine Paddock hinter der Führmaschine. Was soll es, denkt sich die vierjährige Contenance (Check Inn-Newcomer) und planscht erst mal ausgiebig eine Runde.
Wasserschlacht
22.07. So richtig fit sehen unsere
drei Damen heute morgen noch nicht aus. Astrid, Sigrun und Agnetha (v.l.n.r.) scheinen nach der gestrigen 50igsten Geburtstagsparty von Christoph noch nicht so recht auf Betriebstemperatur zu sein.
plattengülle
09.07. Springe war ein gutes
Pflaster für die jugendlichen Reiterinnen und Reiter vom Mönchehof. Im L-Springen am Samstag wurde Laura Bytomski mit San Miguel vierte, Stallkollegin Sophie Malchau mit Carls Ass fünfte und Magnus Bäte mit Loxley neunter. In der zweiten Abteilung platzierte sich Carolin Baule mit Valpolicella an sechster Stelle und wurde im M*-Springen siebte. Sonntag stand dann das L-Stilspringen auf dem Plan. Alle drei jugendlichen Starter vom Mönchehof zeigten sehr gute Leistungen mit Noten über 8,0. So wurde Carolin mit Valpolicella zweite, Magnus mit Gatsby dritter und Laura Bytomski mit San Miguel fünfte. Glückwunsch allen Reiterinnen und Reiter. Da war auch Sigrun, die Mutter von Carolin, hier im Bild mit Valpolicella tiefenentspannt.
sigrun u valpolicella
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv