Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
JULI
28.07. In Gronau gewann
Carolin Baule mit Ilse die Springpferdeprüfung der Kl. L. Die Richter honorierten die Runde mit der Tageshöchstnote in diesem Springen. Rainer Koch hatte seine Scarlett zweimal gesattelt. Und das mit gutem Erfolg. Im A**- und L-Springen wurde er jeweils dritter. Ebenfalls Glückwunsch.
Ilse Gronau
27.07. Bobby ist back.
In Büren gewann Emma Wiedenhöft die Vielseitigkeitsprüfung der Kl. A. Damit gelang ihr mit ihrem Pony Bobby ein eindrucksvolles Comeback. Erinnern wir uns, Anfang Mai in Marbach verletzte sich der Fuchswallach im Gelände und hatte Pause. Behutsam wieder aufgebaut gelang Emma heute nun gleich ein Sieg bei der Rückkehr aufs Turnierparkett. Noch mehr freute sich die junge Amazone, dass sie sich mit ihrem Nachwuchspferd Gigi Brown, an vierte Stelle in dieser Prüfung behaupten konnte. Glückwunsch.
Emma Büren
26.07. Glück gehabt, so kann man das
nennen. Am Abend entwickelte sich an unserem Mähdrescher eine starke Rauchentwicklung. Ein Lagerschaden hatte Funken gestreut und den Staub auf der Maschine ins Glimmen gebracht. Mit dem Feuerlöscher konnten wir das Ausbreiten der Glut an der Maschine bis zum Eintreffen der Feuerwehr im Schach halten. Die Feuerwehrleute löschten dann mit dem im Tankwagen mitgebrachten Wasser die Glutnester und verhinderten Schlimmeres. Danke für die schnelle Hilfe.
Feuerwehr
26.07. In Herford hat Magnus Bäte
seine Contalia gesattelt. Mit einer blitzsauberen, schnellen Nullrunde wurde der Junior heute in einem M**-Springen dritter. Glückwunsch.
Magnus Herford
21.07. Antonia Neuburg ist Landesmeisterin.
In einer spannenden letzten Wertungsprüfung, einer Springprüfung der Kl. S* mit zwei Umläufen, gelang Antonia mit Diablotin Copine im zweiten Umlauf, die einzige Nullrunde in dem gesamten Springen. Damit standen am Ende vier Punkte zu Buche, dies war der Sieg in dem Springen und in der Meisterschaftswertung. Herzlichen Glückwunsch. Im Bild die drei Medaillenträger: in der Mitte Anonia, links Luisa Barthold und rechts Michelle Mielke. Versöhnlicher Abschluss für Magnus Bäte. Im ersten Umlauf, einem M**-Springen blieb der Junior mit seiner Contalia null, im zweiten Umlauf gab es einen Flüchtigkeitsfehler. Damit wurde Magnus in diesem anspruchsvollen Springen siebter. Prima.
Landesmeisterschaften
20.07. Nicht ganz so rund lief es heute
am zweiten Tag bei den Landesmeisterschaften in Verden. Antonia Neuburg kassierte in den M**-Springen mit beiden Pferden je einen Abwurf. Damit war sie zwar noch vierte und sechste in diesem Springen, ihre Führung in der Meisterschaftswertung büßte sie dadurch aber ein. Hier liegt sie im Moment mit Prestige auf Rang 2 und Diablotin Copine auf Rang 4. Eng wird es morgen im S*-Springen allemal, liegen nun die ersten sechs Reiterinnen und Reiter in der Wertung weniger als einen Springfehler auseinander. Also, Daumen drücken ist angesagt. Auch die Junioren hatten eine Prüfung der Kl. M** als zweite Wertungsprüfung zu absolvieren. Magnus Bäte und Contalia kamen mit zwei Abwürfen ins Ziel, bei Laura Bytomski und ihrem Sky standen am Ende 15 Fehlerpunkte im Protokoll. Kopf hoch, allein der Gedanke des Dabeiseins bei einer Meisterschaft zählt. Auch Euch drücken wir natürlich die Daumen für morgen.

19.07. Einen Auftakt nach Maß
gab es heute für Antonia Neuburg in Verden. Die erste Wertungsprüfung der Landesmeisterschaften für die Jungen Reiter, eine Zeitspringprüfung der Kl.M**, gewann die Amazone vom Mönchehof mit ihrem Pferd Prestige. Mit ihrem zweiten Pferd Diablotin Copine gelang ihr ebenfalls eine schnelle Nullrunde. Die bedeutete am Ende Platz zwei. Klassischer Doppelsieg. Glückwunsch. Nicht ganz nach Wunsch lief es für Laura Bytomski und Magnus Bäte. Die beiden Juniorenreiter hatten in ihrer ersten Wertungsprüfung leider Fehler, so das sie mit der Entscheidung in dem M*-Zeitspringen nichts zu tun hatten. Laura hatte Sky und Magnus Contalia gesattelt. Morgen geht es nun weiter mit zweiten Wertungsprüfungen.

14.07. Erfolgreiches Wochenende für die
Reiterinnen und Reiter vom Mönchehof. In Springe gab es reichlich Platzierungen. Schon am Freitag wurde Christoph Reich mit seinem Dicasto jeweils zweiter in der Springpferdeprüfung der KL. A** und L. Im Bild, Christoph mit dem Sieger Dieter Smitz und der Drittplatzierten Simone Smitz. Samstag gewann Rainer Koch mit Scarlett eine Springprüfung der Kl L. Ausgeschrieben war diese Prüfung als Punktespringen. Vivi-Ann Brinkmann wurde an diesem Tag zweite mit Acanto im A-Springen. Sonntag waren Vivi und Rainer dann in einer Prüfung unterwegs. In dem Springen um den Oldi-Cup 2019 erreichte Vivi-Ann Rang zwei, Rainer Rang vier. Am heutigen Sonntag, dann noch der vierte Platz von Christoph mit Carl`s Ass im Punktespringen der Kl. M*. Laura Bytomski konnte in der anderen Abteilung dieses Springens zehnte werden.
dicasto
07.07. Und noch eine tolle Meldung von
einem ehemaligen Vierbeiner hier vom Mönchehof. Sammy Joe, die mittlerweile neunzehnjährige Ponystute, hat mit ihrer Reiterin Nike Meier in Beedenbostel die Goldenen Schärpe in der Vielseitigkeit gewonnen. In allen Teildisziplinen wusste das Paar zu überzeugen und sicherte sich am Ende den Sieg in der Einzelwertung. Damit leisteten Nike und Sammy auch einen großen Beitrag zum Sieg der hannoverschen Ponymannschaft. Hier im Bild die glückliche Mannschaft mit ihren Ponys.(Sammy Joe zweite v. links) Herzlichen Glückwunsch!
Sammy Joe
06.07. Erfolgreiches Turnier für
Astrid und Christoph Reich in Königslutter. Mit der siebenjährigen Schimmelstute Easy (Catoo-Colman)gewann Astrid heute das Stilspringen der Kl. A. Ehemann Christoph konnte sich gleich viermal in die Platzierungslisten eintragen. Mit dem mächtigen Schimmelwallach Carls´Ass wurde er im Stil-L achter und im Punktespringen der Kl. M* sechster. Bereits am gestrigen Freitag war Christoph mit seinem Nachwuchspferd, dem, fünfjährigen Dicasto (Diarado-Cassini II) erfolgreich. Jeweils ein vierter Platz in der Springpferdeprüfung der Kl. A** und in der Springpferdeprüfung der KL.L. Laura Bytomski konnte mit Sky, das Stilspringen der Kl. M* gewinnen. Dies war eine Qualifikationsprüfung für das Finale des Herrmann Schridde Cups, welches Laura damit buchen kann. Mit Blubb, dem siebenjährigen Balout de Rouet Nachkommen konnte sich Laura im Stilspringen der Kl. L an sechster Stelle platzieren. In Springe hatte Emma Wiedenhöft gesattelt und wurde mit ihrer Gigi fünfte in einer Dressurpferdeprüfung der Kl. A. Läuft doch. Glückwunsch an Alle.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv