Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
JULI
06.07. Erfolgreiches Turnier für
Astrid und Christoph Reich in Königslutter. Mit der siebenjährigen Schimmelstute Easy (Catoo-Colman)gewann Astrid heute das Stilspringen der Kl. A. Ehemann Christoph konnte sich gleich viermal in die Platzierungslisten eintragen. Mit dem mächtigen Schimmelwallach Carls´Ass wurde er im Stil-L achter und im Punktespringen der Kl. M* sechster. Bereits am gestrigen Freitag war Christoph mit seinem Nachwuchspferd, dem, fünfjährigen Dicasto (Diarado-Cassini II) erfolgreich. Jeweils ein vierter Platz in der Springpferdeprüfung der Kl. A** und in der Springpferdeprüfung der KL.L. Laura Bytomski konnte mit Sky, das Stilspringen der Kl. M* gewinnen. Dies war eine Qualifikationsprüfung für das Finale des Herrmann Schridde Cups, welches Laura damit buchen kann. Mit Blubb, dem siebenjährigen Balout de Rouet Nachkommen konnte sich Laura im Stilspringen der Kl. L an sechster Stelle platzieren. In Springe hatte Emma Wiedenhöft gesattelt und wurde mit ihrer Gigi fünfte in einer Dressurpferdeprüfung der Kl. A. Läuft doch. Glückwunsch an Alle.

JUNI
30.06. Wir freuen uns mit
Kea Grabasch. Im Sattel des zehnjährigen New Luck (Newcomer-Gralsritter) konnte die junge Reiterin einen ganz besonderen Erfolg feiern. In Saarlouis wurde die Goldenen Schärpe der Vielseitigkeitsreiter ausgetragen. Kea war mit ihrem Pferd vom Landestrainer Claus Erhorn für dieses Event nominiert worden. Und sie rechtfertigte diese Berufung. Mit überragenden Noten in der Dressur (8,7), im Gelände (9,2) legte sie den Grundstein für eine gute Platzierung. Nach dem Springen (7,7) stand dann fest, das Kea und New Luck die Einzelwertung in dieser Prüfung gewonnen hatte. Damit trug sie auch entscheidend zu Sieg der hannoverschen Mannschaft bei. Herzlichen Glückwunsch. Im Bild Kea mit der Siegerschärpe, New Luck und Dressurtrainer Christin Tidow.
Goldene Schärpe
29.06. Trotz des schwülwarmen Wetters
haben sich einige Reiterinnen aufs Turnier begeben. So konnte heute morgen in Thönse, Sophie Löhr mit ihrer Vienna (Bild) zweite in der Springpferdeprüfung der Kl. A* werden. In der anschließenden A**-Prüfung wurde Astrid Bytomski mit ihrer Diacontina ebenfalls zweite. Liska Sell setzte ihren guten Lauf mit ihrem Pony Sally in A-Springen fort. Das Paar wurde fünfte. Glückwunsch an die drei Amazonen. Glückwunsch ebenfalls an Antonia Neuburg, die am Abend in Isernhagen Diablotin Copine gesattelt hatte. Im S*-Springen mit Stechen gelang der jungen Reiterin eine Nullrunde im Umlauf und damit qualifiziert für das Stechen. Hier ebenfalls null und ganz schnell. Letztlich war dies ein hervorragender zweiter Platz.
Vienna Thönse
23.06. Bei den Landesmeisterschaften
der Pony-Vielseitigkeitsreiter wurde Johannes Munk mit seinem siebenjährigen Morton vierter. In Holzerode fehlten am Ende ein paar Pünktchen für die Bronzemedaille. Trotzdem eine tolle respektable Leistung. In Osterwald wurde Rainer Koch zweiter im A**-Springen mit steigenden Anforderungen. Er saß im Sattel von Scarlett. Carolin Baule wurde mit Gero siebte im L-Stilspringen.

22.06. Und das Schleifen sammeln ging weiter.
In Osterwald platzierte sich Vivi-Ann Larsson gleich zweimal in A**-Springprüfungen. Einmal zweiter und einmal dritter waren der Lohn für schnelle Nullrunden. Stallkollege Rainer Koch wurde mit Scarlett sechster in einer dieser Prüfungen. In Nienburg steuerte Magnus Bäte noch eine grüne Schleife bei. Der Junior platzierte sich mit San Sarina in einem L-Springen.

22.06. Bestens präsentierten sich die jungen
Pferde vom Mönchehof in den Springpferdeprüfungen der Kl. A und L in Osterwald. Perfekt vorgestellt wurde Glam of India, fünfjährig von Gem of India-Cassini II. So siegte Antonia Neuburg in der A** und L-Prüfung. Herzlichen Glückwunsch. Ebenso in beiden Prüfungen platziert war Christoph Reich. Mit dem fünfjährigen Dicasto, von Diarado-Cassini II, wurde er vierter in der A** und dritter in der L-Prüfung. Hier folgte ihm Sophie Löhr mit ihrer fünfjährigen Stute Vienna, vom Viscount-Chacco Blue, auf dem vierten Platz. Carolin Baule machte mit Ilse (Inliner-Stolzenberg) und einem siebten Platz in dieser Prüfung das Quartett der platzierten Reiterinnen und Reiter vom Mönchehof voll. Im Bild die Vier) Ebenso zweimal trug sich Astrid Bytomski in die Platzierungslisten ein. Mit ihrer fünfjährigen Diacontina (Diacontinus-Sir Shutterfly) wurde die Amazone fünfte in der A* und siebte in der A**-Springpferdeprüfung. Tolle Ergebnisse.
Osterwald
21.06. Schöner Erfolg für Liska Sell.
Mit ihrem Pony Sally wurde die junge Amazone in ihrer ersten A**-Springprüfung auf Anhieb vierte. Toll. Gesattelt hatte Liska in Nienburg.
Liska Nienburg
20.06. Unsere Frauen sind gelandet.
Nach einem warmen, sonnigen Tag und getaner Arbeit erst mal eine Erfrischung im Reiterstübchen. Welches weibliche Wesen zu welchem Fluggerät gehört, werden Insider erahnen, da die Besen ja unterschiedlich lang sind und so einen Hinweis auf die Körpergröße unserer Mädels erahnen lassen. Bleibt noch zu hoffen das der Rückflug nach den Drinks unfallfrei von statten geht.....
Besen
16.06. Alte Liebe rostet nicht.
So gab es für Christoph Reich ein spontanes Ja, als Sophie ihn fragte, ob er Carls Ass mit reiten wollte. Sophie ist im Studium in Lüneburg und hat daher wenig Gelegenheit zum geliebten Pferdsport in der Woche. Und damit der 11-jährige Calle nicht ganz aus dem Tritt kommt, reitet Christoph den Schimmel, den er vierjährig auf dem Mönchehof erworben und bis zur Kl. M. ausgebildet hat. Und das der Sohn des Cassus aus der New Hope (Newcomer-Don Juan) nichts verlernt hat zeigte das Paar an diesem Wochenende in Müden. Ein vierter Platz im L-Springen und ein fünfter Platz im M*-Springen standen am Ende des Tages in den Ergebnislisten. Glückwunsch:

15.06. Das strahlt die Liska.
Mit ihrem Pony Sally wurde die junge Reiterin vom Mönchehof fünfte im A-Springen in Schamerloh. Prima. Bereits gestern hatte Christoph Reich die erste Schleife an diesem Wochenende geholt. In Müden/Aller platzierte sich der Reiter vom Mönchehof mit seinem Dicasto, an dritter Stelle in der Springpferdeprüfung der Kl. A. Auch prima.
Liska Schamerloh
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv