Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
JUNI
05.06.2017 Auf der Rückreise
aus dem polnischen Strezgom machte die englische Springreiterin Emma Stoker eine Nacht Pause auf dem Mönchehof. Mit ihrem sechsköpfigen Team, neun Springpferden, bezogen die Pferde ihr Quartier um sich von einer anstrengenden Fahrt auszuruhen. Das Bild zeigt einen der beiden Trucks, mit dem die Amazone von Townhead horses, unterwegs ist. P.S.. zwei kleinere LKW als Versorgungswagen waren auch mit dabei.
Emma Stoker II
05.06.2017 Auch das ist Pfingsten.
Nicht nur Turnierreiten, auch mal runterfahren und genießen. Bei bestem Wetter sind die 4 Mädels heute spontan auf einen Ausritt rund um Kolenfeld gestartet. Nicht zu warm, leichte frische Brise, was solls. Kann man es sich mit den Vierbeinern mal gut gehen lassen. Hinterher auf der Terasse des Reiterstübchen auf dem Hof noch eine Drink.
pfingausritt
04.06.2017 In Münster gewann
Emma Wiedenhöft im Sattel von dem fünfjährigen Ponywallach Bobby die Kombinierte Prüfung der Kl. E. in der Vielseitigkeit. Mit einem vierten Platz in der Dressur und einem sechsten Platz im Springen, war die Grundlage für eine gute Platzierung gelegt. Eine souveräne Runde im Gelände, welche die Richter mit der Wertnote 8,4 belohnten gelang letztendlich noch der Sprung auf Platz 1. Glückwunsch Emma. In Nesselröden platzierte sich Magnus Bäte im A**-Springen gleich zweimal. Mit Pony Diabolo wurde er vierter und mit Großpferd Loxley sechster. Carolin Baule und Valpolicella wurden in Hellendorf dritte im L-Stilspringen.

03.06.2017 Mit einem zweiten Platz
im M**-Springen kehrte Antonia Neuburg heute vom Turnier in Ströhen zurück. Geritten hat sie Prestige. Auch Sophie Malchau und Laura Bytomski waren gut in Form. Soso wurde mit ihrem Carls Ass zweite im L-Springen in Hellendorf. Laura und ihr San Miguel wurden dritte in diesem Springen.

03.06.2017 Frühes Aufstehen lohnt sich.
In Nesselröden, gewann Magnus Bäte die erste Prüfung des Tages, ein A**-Springen nach Fehler und Zeit.
Magnus
03.06.2017 Drei grüne Schleifen
gab es in den Springpferdeprüfungen an diesem Wochenende. In Ströhen platzierte Antonia Neuburg den fünfjährigen Fuchswallach Viktor (Valentino - Sao Paulo)in der A**-Prüfung und in der Springpferdeprüfung der Kl. L. In Hellendorf platzierte Christoph Reich den fünfjährigen Gero (Grey Top - Metternich) in einer Springpferdeprüfung der Kl. A**

MAI
21.05.2017 Einen sechsten Platz
gab es heute Morgen in Stadthagen für Magnus Bäte mit Loxley, dem 15 jährigen Laptop Sohn. Geritten wurde in Stadthagen ein A**-Springen. Schon gestern konnte der fünfzehnjährige Magnus mit seinem Pony Diabolo (Bild) in Wolfsburg glänzen. Ein zweiter und ein vierter Platz in A-Stilspringen, bedeuteten gleichzeitig die direkte Qualifikation für das Finale des Vogeley Cup für Ponyreiter. Das Finale findet in Verden statt.
Magnus Wolfsburg
20.05.2017 In Steyerberg punkteten
die beiden Cousinen Sophie und Carolin. In der ersten Abteilung des Stilspringens der Kl.L, ritt Sophie mit Carls Ass (Cassus-Newcomer) auf den dritten Platz. In der zweiten Abteilung hatte Carolin New Luck (Newcomer-Gralsritter) gesattelt und belegte am Ende Rang vier. In Stadthagen erritt sich Martha Diemert (Bild) ihre erste E-Stilspringen Platzierung. Ein leichter Fehler, so dass die gute Grundnote um 7,9 um 0,5 Punkte nach unten korrigiert werden musste, bedeuteten am Ende aber noch eine grüne Schleife, ein fünfter Platz kam am Sonntag noch dazu, in einem E-Springen.
Martha Stadthagen
19.05.2017 Einen guten Job machte
der fünfjährige braune Wallach Gero beim heutigen Turnier in Steyerberg. Mit seinem Reiter Christoph Reich gewann der Graf Top - Metternich Sohn die Springpferdeprüfung der Kl. A** mit 8,2. Mit der Note 7,9 wurde das Paar zudem noch vierter in der anschließenden Springpferdeprüfung der Kl. L.

17.05.2017 In Ahlden fand die Stutenschau
des Pferdezuchtvereins Aller-Leine statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen war es für die Vorführer und Pferde nicht immer leicht, einen kühlen Kopf zu behalten. Souverän präsentierte Carolin in Zusammenarbeit mit Katharina unsere Cocos Girl. Die Tochter der Arielle (Dollar du Murier-Landclassic) zeigte sich locker und raumgreifend im Trabe auf der Dreiecksbahn und konnte auch auf dem Schrittring gefallen. Die Stute wurde von den Richtern mit einem I a Preis und der Anwartschaft auf die Hannoveranerprämie ausgezeichnet.
coco
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv