Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
MäRZ
23.03. Aufgrund des guten Wetters
fand der Springlehrgang auf dem Außenplatz des Mönchehofes statt. Lehrgangsleiter Peter Korn-Finke fand viel Gehör bei den Teilnehmern und konnte sicherlich viele wertvolle Tipps zur bevorstehenden "Grünen Saison" geben.
Springlehrgang Finke II
23.03. Im Märzen der Bauer,
oder wie es so schön heißt. Ein paar gute Tage haben gereicht um den Boden gut abtrocknen zu lassen. Nach der Saatbettbereitung kam dann der Lohnunternehmer um mit seiner 18reihigen Sämaschine den Rübensamen exakt in den Boden abzulegen.
Rübenaussaat
16.03. In Verden, bei dem Late Entry Turnier
des Montagsclubs war Antonia Neuburg überaus erfolgreich unterwegs. Mit Diablotin Copine gewann die Amazone vom Mönchehof das M**-Springen, nachdem Toni in dem vorherigen Springen, eine M*-Prüfung mit diesem Pferd schon Platz zwei belegt hatte. Ebenfalls zweiter in dieser Prüfung wurde die Reiterin mit Prestige in der zweiten Abteilung. Mit Daily la Mere, wurde Antonia dritte in einer Springprüfung der Kl. M* mit steigenden Anforderungen. Tags zuvor hatte sie die Stute auf einen siebten Platz in einer Springpferdeprüfung der Kl. M geritten, nachdem morgens schon eine grüne Schleife mit dem fünfjährigen Glam of India in einer Springpferdeprüfung der KL. A erreicht wurde. Eine guten Lauf nennt man das wohl. Nicht verschweigen wollen wir den achten Platz von Magnus Bäte in einer Springprüfung der Kl. L mit Idealzeit. Geritten hat Magnus seine Stute Contalia.

10.03. Die ersten Schleifen sind gewonnen.
Lara Preuß konnte sich schon vergangene Woche in Springe mit ihrem Nelson an vierter Stelle in einer A-Dressur platzieren. Ebenfalls in Springe, aber an diesem Wochenende wurde Christoph Reich mit dem fünfjährigen Dicasto fünfter in einer Springpferdeprüfung der Kl. A**. Martha Diemert, hier im Bild mit ihrem Pony Dawina hatte in Volkmarode gesattelt und wurde vierte im A-Springen nach Fehler und Zeit.
Martha Volkmarode
FEBRUAR
26.02. Das enorm tolle Februarwetter
hat uns veranlasst, unser Grünland in "Schuss" zu bringen. Eine 6 m breite Maschine hinter einem 140 PS-starken Ackerschlepper planiert zuerst die Maulwurfshaufen ein und striegelt die Grasnarbe. Dann bringt eine Säeinrichtung Grassamen in den Boden und eine Walze ebnet zum Schluss den Boden ein. Und das alles in einem Arbeitsgang.
Grünlandpflege
12.02. Willst Du mal ein Fohlen sehen
war die Frage des Seniors. Völlig verdutzt reagiert, da doch eigentlich noch vier Wochen Zeit ist bis das erste Fohlen kommen sollte. Aber Coco`s Girl hatte es eilig und brachte heute Nachmittag gegen 15.30 Uhr ein Stutfohlen zur Welt. Alles okay, Fohlen ist putzmunter und auch gut entwickelt. Vater des Fohlens ist der Holsteinerhengst Cassus (Cassini I - Cantus - Landgraf) Schon wenige Tage nach der Geburt geht es in die frühlingshaften Temperaturen für Mutter und Tochter.
Charline
JANUAR
31.01. Der Januar ist schon wieder um.
Da wir lange damit zu tun hatten, technische Probleme zu lösen und uns um den Datenschutz zu kümmern, haben wir lange nichts von uns hören lassen. Gut rein gekommen in das Neue Jahr sind wir und unsere Pferde hier auf dem Hof allemal. Unsere Reiterinnen und Reiter waren auch fleißig. Nicht nur mit ihren Heimtrainern sondern auch bei Lehrgängen von Hendrik Gäbel (Dressur) und Peter Korn Finke (Springen)wird fleißig auf den Turnierauftakt hin geübt.

DEZEMBER
24.12.2018

Weihnachten
09.12.2018 Herzlichen Glückwunsch auch an
Johannes Munk. Beim Turnier auf der Pferd & Jagd standen heute zwei Ponyspringen der Kl. L statt. Im Einlaufspringen wurde Johanes mit seinem Morton fünfter, im abschließenden L-Springen mit Stechen zweiter. Damit geht auch für Johannes ein überaus erfolgreiches Jahr 2018 zu Ende. Mit seinem Morton konnte er in Springprüfungen und in der Vielseitigkeit diverse gute Platzierungen sammeln.
Johannes u. Morton
08.12.2018 Wir sehen ein in sich , gedanklich versunke junge Reiterin
Was denkt, sie wohl und was geht ihr vor. Antonia Neuburg feierte mit ihrer neunjährigen Stute Diablotin Copine einen glänzenden Saisonabschluss auf dem Turnier anlässlich der Messe Pferd & Jagd in Hannover. Im Einlaufspringen der Kl. M** wurde Toni glänzende zweite, nur um einen Wimpernschlag von Tristan Engelke geschlagen. Im S*-Springen gelang ihr dann nochmals eine Sahnerunde, diesmal konnte keiner der Konkurrenten die Zeit von Antonia schlagen. Damit gewann sie diese Prüfung und krönte eine Supersaison mit drei S-Siegen und vielen weiteren Platzierungen in der Kl. M und S. Herzlichen Glückwunsch.
Antonia Hannover
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv