Willkommen auf dem Klostergut Mönchehof
Collage Taubenschlag und Pferdekopf von Newcomer













Home
Neuigkeiten
kontakt

News aus dem Klostergut Mönchehof

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Archiv
MAI
21.05. In Nesselröden krönte
Magnus Bäte ein überaus erfolgreiches Wochenende mit dem Sieg im Stilspringen der Kl. L mit Stechen. Schon nach dem Umlauf mit der besten Stilnote in Front, setzte sich der Juniorenreiter im Stechen mit der besten Zeit durch. Geritten hat er Contalia, die Tochter des Contagio aus einer Mutter vom Chasseur. Auch im anschließenden M*-Springen mit Stechen blieb Magnus fehlerfrei und wurde fünfter. Toll gemacht. Herzlichen Glückwunsch. Damit konnte Magnus es auch ertragen, dass Vivi-Ann Larsson ihn im A**-Springen die Hacken gezeigt hat. Vivi wurde mit Acanto im Punktespringen der KL. A** vierte, Magnus mit Contalia sechster. Vivi wurde zusätzlich fünfte im A**-Springen nach Fehler und Zeit. So nun feiert ordentlich und kommt morgen gut nach Haus. Im Bild Magnus bei der Siegerehrung.
Magnus Nesselröden
21.05. Newcomer lebt nicht mehr.
Heute am frühen Morgen musste der 1991 geborene Schimmelhengst leider eingeschläfert werden. Ein Aterienriss wäre nicht auszuheilen gewesen. So nehmen wir Abschied von einem Pferd, welches seit fast 25 Jahren seine Box hier auf dem Mönchehof hatte. Seine sportlichen Erfolge in der Vielseitigkeit mit seinem Reiter Andreas Dibowski, u.a. ein zweiter Platz im CCI*** in Luhmühlen werden uns dieses außergewöhnliche Pferd nicht vergessen lassen. Im Bild Newcomer hier mit Sigrun, die den Hengst nach seiner Verabschiedung aus dem Sport stets umhegt hatte.
Newcomer
20.05. Zwei rote Schleifen hat
sich heute in Nesselröden Magnus Bäte gesichert. Am heutigen Morgen wurde er mit Contalia, seiner neunjährigen braunen Stute fünfter im L-Springen. Nachmittags erreichte er die gleiche Platzierung mit dem sechsjährigen Sakalolo im A**-Springen. Ganz Gentleman überließ er Stallkollegin Vivi-Ann Larsson mit ihrem Acanto Platz drei in dieser Prüfung. Hier die beiden im Bild
vivi ann II
20.05. In Kreuzkrug wurde
Laura Bytomski mit Sky vierte im L-Stilspringen. Mit der Wertzahl 8,4 sammelte sie gute Punkte für das Finale des Dietrich Schulze Cup. Vierte wurde auch Antonia Neuburg mit Fox Forth Edition in einem M*-Springen.

19.05. In Kreuzkrug waren heute
einige Reiter vom Mönchehof unterwegs. Hier einige Ergebnisse: In der Springpferdeprüfung der Kl. L wurde Antonia Neuburg zweite mit dem sechsjährigen Fuchswallach Viktor und fünfte mit der sechsjährigen braunen Stute Stakkata. Dies war auch der Platz, den sich Christoph Reich mit seinem sechsjährigen Gero sicherte. Toni sammelte noch eine grüne Schleife mit Candy Crush in der Springpferdeprüfung der Kl. A** und eine grüne Schleife mit Fox Forth Editon in der Zeitspringprüfung der Kl. L. Liska Sell wurde mit der siebenjährigen Ponystute Sally vierte im E-Stilspringen.

19.05. Gleich am frühen Morgen
zeigte sich Vivi-Ann Brinkmann gut ausgeschlafen. In der Stilspringprüfung der Kl. A* wurde sie mit ihrem 15jährigen braunen Wallach Acanto zweite. (im Bild links) Auch Magnus Bäte war schon fit und wurde mit dem sechsjährigen Sakalolo neunter.
vivi ann
18.05. Kurz nach der Ankunft
in Nesselröden wurde erst einmal das Basislager aufgeschlagen. Für die Verpflegung, wie man sehen kann ist gut gesorgt. Auf den Weg gemacht haben sich die Bätes, Brinkmanns und die Müllers mit vier Pferden. Eines schönes Pfingstwochenende wünschen wir Euch.
Nesselröden
18.05. Nach Südeuropa verlässt
uns Contenaunce. Die fünfjährige Tochter des Check In aus der New Hope (Newcomer-Don Juan) hatte mit einer überragenden Stutenprüfung in Hoya vor vier Wochen auf sich aufmerksam gemacht, so dass sie das Interesse einer Käufergemeinschaft geweckt hatte. Nun, der Verkauf wurde perfekt gemacht wurde. Nach dem alle Formalitäten erledigt sind, war es heute soweit, und die Schimmelstute wurde per Transporteur und LKW vom Mönchehof abgeholt. Den Käufern wünschen wir viel Glück mit dem Pferd.
Contenaunce
13.05. Am heutigen Sonntag
waren allein zwei aktuelle und vier ehemalige Vierbeiner mit ihren Reiterinnen und Reitern in der Kombinierten Prüfung der Kl. E am Start. So gab es ein großes Hallo und Wiedersehensfreude bei den mitgereisten Zuschauern und ehemaligen Reitern mit ihren ehemaligen treuen Begleitern. Die Prüfung, bestehend aus der Dressur, Springen und dem Geländeritt gewann Sammy Joe (Ex-Pony von Carolin und Emma) mit ihrem Reiter Tom Meier (Luhmühlen). Dritter in dieser Prüfung wurde mit Morton Johannes Munk. An siebter Stelle platzierte sich Kea Grabasch (Stall Tidow), mit New Luck (Ex-Pferd von Carolin). Johannes Rodt (Langenhagen) hatte Valencia gesattelt, das Ex-Pony von Sophie, Carolin und Laura. Er wurde zehnter. Mit Diabolo (Ex-Pony von Magnus) erreichte Lara Lemke (Aerzen) den zwölften Platz, Martha Diemert wurde mit Dawina siebzehnte in dieser anspruchsvollen Prüfung. Die Regionsmeisterschaft Hannover im Bereich Pony gewann Johannes Munk mit Morton. Bei den Junioren auf Pferd gelang dies Kea Grabasch mit New Luck. Herzlichen Glückwunsch. Völlig entspannt hat es sich Johannes im Lieferwagen bequem gemacht um die Pausen zwischen den Prüfungen zu überbrücken.
Johannes Pause
12.05. In Twenge findet an diesem
Wochenende ein Vielseitigkeitsturnier statt. Mit dabei zwei Amazonen vom Mönchehhof. Emma Wiedenhöft sattelte ihr Pony Bobby in der Kombinierten Prüfung der KL. A*, gleichzeitig die Sichtung zum Bundesnachwuchschampionat in Warendorf. Nach guten Leistungen in Dressur, Springen und im Gelände hatte Emma am Ende 23,4 Punkte auf ihrem Konto und wurde zweite in dieser anspruchsvollen Prüfung. Emely Bleinroth sattelte ihr Großpferd Glücksfee in einer anderen Kombinierten Prüfung der KL. A*. Sie wurde am Ende20,1 Punkten siebte in dieser Wertung. Glückwunsch den beiden Reiterinnen vom Mönchehof.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 archiv